Dr. Andreas Lachmann, LL.M

Rechtsanwalt, Partner

  • Geboren 1969 in Berlin
  • Studium an den Universitäten Marburg und Exeter (U.K.)

Tätigkeitsschwerpunkte:
M & A, Gesellschaftsrecht, Insolvenz- und Sanierungsrecht, Immobilienrecht.

Fremdsprachen:
Englisch und Französisch

Publikationen:

  • Lachmann, Münchener Anwaltshandbuch Sanierung und Insolvenz, 2019
  • Lachmann, InsbürO 8/2015, Rezession über „Die Bauinsolvenz“, Claus Schmitz, 6. Aufl., 386 S., RWS Verlag hier
  • Lachmann, Gläubigerrechte in Krise und Insolvenz, 2. Aufl. 2010.
  • Lachmann, Company Formation: A Practical Global Guide, in: Globe
    Business Publishing Ltd., 2. Aufl. 2009, 327.
  • Lachmann, Mergers & Acquisitions: A Practical Global Guide, 1. Aufl.
    2007, 5, 189
  • Lachmann, Gläubigerrechte in Krise und Insolvenz, 2007.
  • Lachmann, Münchener Anwaltshandbuch Sanierung und Insolvenz, 2006.
  • Lachmann, Insolvenz am Bau, 2006.
  • Lachmann, Insolvenzanfechtung der Arbeitnehmervergütung,
    in: Arbeitsrecht aktiv 7, 2005.
  • Lachmann, Interessenausgleich mit Namensliste: Greifen die
    insolvenzrechtlichen Grundsätze des BAG?, in: Arbeitsrecht aktiv 4, 2005.
  • Lachmann, Schiedsvereinbarungen im Praxistest, in: Betriebsberater 2000, 1633.
  • Lachmann, Haftungs- und Vermögensfolgen bei Sitzverlegung
    ausländischer Kapitalgesellschaften ins Inland, in: Diss., 2000
  • Lachmann, Zur Differenzierung zwischen Franchise- und
    Lizenzvereinbarung im EG-Kartellrecht, in: Europäisches Wirtschafts-
    und Steuerrecht 1998, 240.
  • Lachmann, Risikobeschränkung bei Gründung von Kapitalgesellschaften,
    in: Neue Juristische Wochenschrift, 1998, 2263 ff.
  • Lachmann, Barriers to the Establishment of Foreign Companies
    in Germany and France (LL.M.).

Tel.: +49 211 86790-32
E-Mail: a.lachmann@rwp.de