Beck-Seminar
Mietrecht in der Insolvenz

Referenten
Dr. Andreas Lachmann und Ulrich Schmidt

Im Insolvenzfall müssen Mietvertäge an den Vorschriften des Insolvenzrechts gemessen werden: So wird ein Kündigungsrecht wegen Zahlungsverzuges des Mieters nach dessen Insolvenzantrag unwirksam. Der Insolvenzverwalter kann mit Insolvenzeröffnung ein Sonderkündigungsrecht geltend machen. Räumungsansprüche werden je nach Nutzung zu Insolvenzforderungen oder können als Masseverbindlichkeiten durchgesetzt werden.

Aufgrund fundierter Praxiserfahrung erläutern die Referenten die Handlungsspielräume und Sanierungsmöglichkeiten in den unterschiedlichen Stadien des Insolvenzverfahrens.

 

Die nächsten Termine finden statt am 22.06.2020 in Frankfurt und am 27.11.2020 in München.

 

Werbeflyer und Anmeldung finden Sie hier.

Infrastrukturgesellschaft Verkehr:
NJW-Interview mit Dr. Clemens Antweiler

Was ist von der zukünftigen Infrastrukturgesellschaft Verkehr zu erwarten? Antworten darauf finden Sie in einem Interview, welches die NJW mit Dr. Clemens Antweiler geführt hat.

hier 

 

 

Covid 19 Virus

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich des COVID 19 Virus finden Sie hier eine Zusammenfassung der Maßnahmen in Deutschland gegen das COVID 19 Virus (Stand 04.Mai 2020).

 

Bei Rückfragen stehen Ihnen als Ansprechpartner Dr. Andreas Lachmann, Nadine Kley und Claudia Albetzki gerne zur Verfügung.